Ihr Feedback

Aus der Praxis

 

Wir wissen: Es gibt in der Pflege von an Demenz Erkrankten keine Standardlösung, denn jede Einrichtung, jeder Dienst, jedes Team und natürlich jeder an Demenz erkrankte Pflegebedürftige ist ein bisschen anders. Aber wir achten darauf, dass unsere Vorschläge praxiserprobt sind – sie sind in der Praxis direkt umsetzbar, bleiben aber auch, wenn nötig, vor Ort individuell anpassbar.

Sehr gern möchten wir aber auch Ihnen, den Akteuren in der Pflege, Raum bieten für Ihre Erfahrungen, Erlebnisse, Denkanstöße und Meinungen „Aus der Praxis“ – zum Schmunzeln, zum Nachdenken, fürs Déjà-vu-Erlebnis und und und.

Wie wäre es mit

  • Drei Fragen an …
                   Womit überraschen Ihre Pflegebedürftigen Sie immer wieder?
                   Wenn Sie sich etwas für Ihren beruflichen Alltag wünschen könnten, was wäre das?
                   Wie erhalten Sie sich auch im stressigsten Moment Ihre gute Laune?
  • „Schön war‘s“: Berichten Sie uns von einem Erlebnis, das Ihnen gut gefallen hat, das Sie berührt, vielleicht geprägt hat! Natürlich gibt es auch andere Momente: "Lustig war's", "Überraschend war's", vielleicht leider auch manchmal "Traurig war's".
  • „Gut getroffen“: Schicken Sie uns Ihr Lieblingsbild, gern erfreuen auch wir und die Leserinnen und Leser von "Demenzpflege im Blick" uns an seinem Anblick!
  • „Ehrlich gesagt“: Schicken Sie uns einen Leserbrief, lassen Sie uns und die Leserinnen und Leser von "Demenzpflege im Blick" wissen, was Sie bewegt, was Sie freut, was Sie sorgt oder was Sie stört!

 

Es wäre großartig und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Zeit und Lust hätten, eine persönliche Erfahrung mit uns und unseren Leserinnen und Lesern zu teilen. Gern drucken wir neben Ihrer Einsendung Ihren Namen, Ort und Einrichtung und Ihr Porträt-Bild ab.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!
 

Astrid Niederberger

Telefon: +49 (0)30 / 21 29 87-48
E-Mail: Please enable Javascript